News

April 2013

24 /7 Rufbereitschaft

THEPAS sorgt für weniger Stillstandszeiten und mehr Leistung Ihrer Logsitkanlage.

Nicht nur Neuanlagen, die mit THEPAS Steuerungssystemen ausgestattet wurden, können 24 Stunden am Tag  - 7 Tage die Woche betreut werden. Seit 2012 werden auch Anlagen, die von anderen Herstellern geliefert und programmiert worden sind, in den 24-Stunden Service überführt. Hierfür werden alle notwendigen Informationen über die Anlage durch die Spezialisten von THEPAS in einem umfangreichen Anlagencheck zu einem aktuellen Systemhandbuch zusammengeführt. Gleichzeitig wird die Anlage auf Optimierungspotenzial durchleuchtet und zusammen mit dem Anlagenbetreiber auf Herz und Nieren geprüft. Nach diesem Anlagencheck bietet THEPAS interessante und exakt auf die Bedürfnisse des Betreibes maßgeschneiderte Servicedienstleistungen. Fragen Sie nach - gerne helfen wir Ihnen weiter.

THEPAS SPS - Software gefragt

Namhafte Hersteller setzen auf THEPAS SPS - Software

Derzeit arbeiten die THEPAS - Entwickler an mehreren umfangreichen SPS Softwarelösungen für große Logistikzentren. Dabei kommen verschiedene Technologien wie z. B. eine Elektrobodenbahn bei der Firma Berrang in Mannheim, Kommunikation zu Leitrechnern in vielen laufenden Projekten, Kamerasysteme zur Palettenidentifikation bei der Firma Hella in Lippstadt, usw. zum Einsatz.

Der Einsatz von Elektrobodenbahnen, die gleichzeitig Paletten und Behälter transportieren können, erlaubt ein kompaktes Anlagenlayout. Im laufenden Projekt wird mit 20 Bodenfahrzeugen ein Hochregallager und ein Kleinteilelager versorgt.

Das Kamerasystem bei der Firma HELLA kontrolliert mit Leerbehältern versehene Paletten, ob sie in das vollautomatische Depalettiersystem übergeben werden können. Nur Paletten, die ordentlich mit Leerbehältern befüllt sind kommen auf den Depalettierer - alle anderen Paletten werden vollautomatisch ausgeschleust.